Motivationslos nach Bernburg

Louu/ August 18, 2020/ Ausdauerfahrt/ 0Kommentare

Bernburg ist eine wunderschöne Kleinstadt im Herzen von Sachsen-Anhalt. Ich habe acht Monate meines Lebens in einer teilstationären Therapie in Bernburg verbracht und habe die Stadt in dieser Zeit lieben gelernt. Heute ging es nach etlichen Monaten mal wieder dort hin. Die Freude hielt sich trotz dessen in Grenzen, ich war ziemlich motivationslos und hatte beziehungsweise habe noch immer Schmerzen in der rechten Kniescheibe. Das machte das treten noch einmal etwas schwieriger.

Aus Schönebeck heraus

war mein Energietank noch voll. Mit einem saftigen 31 km/h Schnitt fuhr ich aus der Stadt heraus in Richtung Eggersdorf. Dazu musste ich einer 4,2 Kilometer langen, gut asphaltierte Landstraße folgen, die zum größten Teil leer war. Mir kam ein Streifenwagen entgegen, der Beamte im Fahrzeug warf mir einen eigenartigen Blick zu. Ich muss ehrlich sein, ging davon aus das diese mich nun anhalten würden, dem war zum Glück aber nicht so!

Über Landstraßen und Feldwege nach Ilberstedt

die folgenden 28,1 Kilometer führten mich zwischen Feldern, Wäldern und Dörfer. 70 % der Zeit hatte ich Rückenwind, dadurch musste ich noch weniger leiden als sowieso schon. Als ich das Schild sah auf welchem die Stadt Bernburg (10 km) und das Dorf Ilberstedt (3 km) stand, wusste ich das die Hälfte der Strecke bald geschafft habe. Die Motivation baute sich langsam aber sicher auf, bald habe ich meine zweite Heimat erreicht.

Bernburg (Saale)…

ist die Kreisstadt des Salzlandkreises im Zentrum von Sachsen-Anhalt. Bernburg ist ungefähr 40 Kilometer südlich von Magdeburg und 35 Kilometer nördlich von Halle (Saale). Bernburg ist ein historischer Teil von Anhalt und war eine Residenzstadt der Nebenlinie Anhalt-Bernburg. Die Stadt hat 36.105 Einwohner (stand vom 31. Dez. 2008) und hat zwei Hochschulen / Universitäten. Bernburg hat eine wunderschöne Altstadt und einen altmodischen Marktplatz mit vielen kleineren Läden. Unten an der Saale befindet sich ein gigantischer Grünpark und eine Schleuse für die Saalefähre. In den acht Monaten, in denen ich mich Montag bis Freitag in Bernburg befand, lernte ich die Stadt und ihre Menschen zu lieben. Bernburg ist auch eine Stadt, in welcher ich später einmal wohnen möchte!

Schloss Neugattersleben

da die Saale-Bode Brücke zurzeit gesperrt ist, musste ich durch den Schlosshof in Neugattersleben fahren. Zwischen Neugattersleben und Bernburg liegen 9,3 Kilometer, entsprechend ist es nicht so weit entfernt. Ich fuhr schon einmal im Juli 2019 durch den Schlosshof von Neugattersleben und habe ihn relativ schnell lieben gelernt. Das Ambiente ist wunderschön und strahlt eine beruhigende Atmosphäre aus, es ist so, als würde man durch ein Portal in eine andere Welt steigen! Das Schloss befand sich von 1573 bis 1945 im Besitz der Familie von Alvensleben. Der Name leitet sich wohl, laut Wikipedia von der älteren Burg Gatersleben her welche schon 1179 dem Bischof von Halberstadt gehörte. Gegen Mitte des 14. Jahrhunderts erwarb der Magdeburger Magistrat die Grundrechte.

Der restliche Weg zurück…

verlief schwierig. Der Wind penetrierte mich frontal und setzte mir zusätzlich zu schaffen, dazu wurden die Straßen, desto näher ich wieder in Richtung Schönebeck geriet, immer schlechter. Das Rennrad und ich wurden ordentlich durchgerüttelt.

 

 

 

 

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*